Veranstaltungen 2. Halbjahr 2017 (September 2017 bis Januar 2018)

Anmeldebeginn ab 31. Juli 2017

 

Freitag, 08. Sept. 2017  
GENERATION LOSS, 10 YEARS JULIA STOSCHEK COLLECTION   
13.45 Uhr / 14.15 Uhr    Schanzenstr. 54 (Nähe Belsenplatz), 40549 Düsseldorf

Die Julia Stoschek Collection feierte im Juni 2017 ihr zehnjähriges Bestehen. Die Jubiläumsausstellung wurde vom britischen Künstler Ed Atkins konzipiert. GENERATION LOSS zeigt 48 Werke der Videokunst aus dem gesamten Spektrum der Sammlung, z.B. von Trisha Donnelly, Fischli & Weiss, Imi Knoebel, Lutz Mommartz, Bruce Nauman, Wolfgang Tillmanns, Marina Abramovic und vielen anderen Videokünstlern.
   
Dauer der Führung:  90 Minuten
Treffpunkt: 13.45 Uhr bzw. 14.15 Uhr im Hof des Hauses Schanzenstr. 54
Kosten: Eintritt und Führung sind für Hochschulgruppen kostenfrei
Teilnehmerzahl:  20 Personen (es sind 2 Gruppen angemeldet)
Anreise: individuell, mit den U-Bahnen 74, 75, 76 und 77 bis Belsenplatz, von da ca. 7 Minuten Fußweg
Anmeldung bei  Margret Nitsch, Tel. 0211 / 55 90 273 oder margret.nitsch(at)online.de

 

 

Montag, 11. Sept. 2017              
Stammtisch
17.00 Uhr im Brauereirestaurant "Zum Schiffchen", Hafenstraße 5, Altstadt.


Zu den regelmäßig stattfindenden Stammtischtreffen sind alle Mitglieder, aber auch Gäste herzlich eingeladen.

 

 

Dienstag, 03. Okt. 2017   
Krypta der Robert-Schumann-Hochschule
13.30 Uhr    Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
   
Der als “Krypta“ bezeichnete Rückzugs- und Meditationsraum unter dem Partikasaal (Konzertsaal) der Robert-Schumann-Hochschule ist inzwischen über Düsseldorf hinaus international bekannt. Emil Schult schuf das 2001 vollendete Kunstwerk in mehrjähriger Arbeit als Hinterglasmalerei. Wir dürfen ein Gesamt-Kunstwerk erleben zwischen Musik und Symbolik, zwischen Mystik und Religion, Kunst und Wissenschaft.

Dauer der Führung: 60 Min.
Treffpunkt: 13.30 Uhr vor dem Eingang der Robert-Schumann Hochschule
Kosten: € 10,00 pro Person
Teilnehmerzahl: 15 Personen
Anreise: individuell, U-Bahnen 78 und 79 bis Haltestelle Klever Straße
Anmeldung bei Monika Siepe, Telefon  02104 / 42420 (AB)

 

 

Dienstag, 07. Nov. 2017   
Tintoretto – A star was born
13.30 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum, Obenmarspforten 40, 50667 Köln

Zum 500. Geburtstag im Jahr 2018 startet  das Museum den inter-nationalen Reigen von hochkarätigen Ausstellungen des Malergenies Jacopo Tintoretto. Die Ausstellung widmet sich dem hinreißenden Frühwerk des italienischen Meisters, der zu den produktivsten und einflussreichsten Künstlern gehört. Wir können kostbare Leihgaben aus vielen großen Museen bewundern.

Dauer der Führung:  90 Min. (mit Headset)
Treffpunkt: 13.30 Uhr im Foyer des Museums
Kosten: Eintritt € 10,00 Gruppenpreis, Führung € 5,00, Studierende (bis 27 Jahre) frei
Teilnehmerzahl: 25 Personen
Anreise: individuell, 10 Min. Fußweg vom Hbf. Köln
Anmeldung bei Helga Smitz, Tel. 02151 / 563701 (AB)

 

 

Montag, 13. Nov. 2017  
Stammtisch
17.00 Uhr „Zum Schiffchen“

 

 

Mittwoch, 15. Nov. 2017   
Preisverleihung Förderpreis
16.00 Uhr, hierzu folgt eine gesonderte Einladung   

 

 

Freitag, 01. Dez.  2017   
Museum DKM
13.30 Uhr, Güntherstr. 13 – 15, 47051 Duisburg

Die Sammlung umfasst viele verschiedene Kunstgebiete, von zeitgenössischer Kunst bis zu 5000 Jahre alter Kunst aus Fernost und Asien. Darüber hinaus zeigt die Sonderausstellung „Tiefenzeit“ Werke des Landschaftsfotografen Tom Fecht, der Bewegung und das Verstreichen von Zeit in seinen Bildern festgehalten hat. Er lotet unsere Wahrnehmung aus.

Dauer der Führung:  60 Minuten
Treffpunkt: 13.30 Uhr im Foyer des Museums
Kosten: Eintritt € 9,00, Führung € 7,00, Studenten (bis 27 Jahre) frei
Teilnehmerzahl: 15 Personen
Anreise: individuell, RE 11 Richtung Hamm ab Düsseldorf Hbf. 12.36 Uhr an Duisburg Hbf. 12.52 Uhr. Fußweg über den Bahnhofsvorplatz am Hotel vorbei erste Straße links, nächste Straße rechts
Anmeldung bei Margrit Hammerschmidt, Tel. 02151 / 598639 (AB)

 

 

Montag, 08. Jan. 2018   
Stammtisch
17.00 Uhr „Zum Schiffchen“

 

 

Dienstag, 09. Jan. 2018   
Glasmuseum Hentrich im MKP
13.30 Uhr, Museum Kunstpalast, Ehrenhof 4 – 5, 40479 Düsseldorf

Der Kurator des Glasmuseums Dr. Dedo von Kerssenbrock-Krosigk führt uns durch die Geschichte der Glaskunst.
Mit dieser Sammlung von Gläsern von der Antike bis zur modernen Skulptur hat das Düsseldorfer Museum eine der bedeutendsten Glassammlungen der Welt.
Wir werden durch Herrn von Krosigk einen Überblick über die Entwicklung der Glaskunst erhalten. Formen und Techniken, berühmte Privat-sammlungen und Arbeiten von Künstlern, die alle zwei  Jahre in diesem Museum den höchsten internationalen Glaspreis bekommen, sind das Thema unseres Besuches.
Anschließend können wir durch Filme, Kataloge und Audioguide unser Interesse bei einem Rundgang vertiefen oder uns im Café des Museums erholen.

Dauer der Führung: 60 Minuten
Treffpunkt: 13.30 Uhr im Foyer
Kosten: Eintritt € 4,00,  Studierende (bis 27J) frei
Teilnehmer: 25 Personen
Anreise: individuell  bzw. mit den U-Bahnen bis Tonhalle/Ehrenhof
Anmeldung bei Ingrid Mensendiek, Tel. 0211 / 201931 oder ingrid.mensendiek@web.de

 

 

Die Jahresreise 2018 findet diesmal in der ersten Juniwoche statt und führt nach Umbrien. Ausgangspunkt für verschiedene Tagesausflüge wird ein schön gelegenes Hotel nahe Perugia sein. Ausflugsziele sind u. a. Orvieto, Arezzo, Assisi und Urbino. Dabei wollen wir nicht nur das grüne Herz Italiens näher kennenlernen, sondern auch den Spuren Piero della Francescas folgen.
Anfragen zu Reisedetails und Anmeldungen bei Eric Gutzler egutzler@yahoo.de  ab Ende Juli.



Wir machen noch auf folgende Ausstellungen, die evtl. privat besucht werden könnten, aufmerksam:

Köln  
„KölnSkulptur #9“, Skulpturenpark, 15.10.17 – 31.05.18

Duisburg                                    
„Erwin Wurm“, Museum Küppersmühle, noch bis 03.09.17
Lehmbruck-Museum, 07.07.17 -  29.10.17

Münster
Skulptur Projekte Münster  (alle 10 Jahre), 10.06.17 -  01.10.17

Wuppertal                               
„Edouard Manet“, v.d.Heydt-Museum, 24.10.17 -  25.02.18

Mülheim a.d. Ruhr                   
„Emil Nolde zum 150. Geburtstag“, bis 7. Jan. 2018

 

 

Wir bitten Sie, bei den Museumsbesuchen die unterschiedlichen Wochentage zu beachten!!!

 

Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen erfolgt auf eigenes Risiko! Es ist uns leider nicht möglich, eine Versicherung für Unfall- und Haftpflichtschäden etc. unter akzeptablen Bedingungen abzuschließen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Die Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind bindend. Bei Nichteinhaltung der Termine behalten wir uns die Einforderung entstandener Kosten vor.

Veranstaltungen 1. Halbjahr 2017 (Februar 2017 bis Juli 2017)

Anmeldebeginn 30. Januar 2017

Dienstag, 14. Februar 2017
Exkursion nach Frankfurt Besuch der Ausstellung „Geschlechterkampf“ im Städel
7.30 Uhr Busbahnhof Worringer Str. Nähe Hbf. Düsseldorf

In einer umfassenden Sonderausstellung widmet sich das Städel Museum einem zeitlosen Thema: der spannungsgeladenen Beziehung zwischen Mann und Frau und deren Darstellung in der Kunst. „Geschlechterkampf. Franz von Stuck bis Frida Kahlo“  beleuchtet die künstlerische Auseinandersetzung mit Geschlechterrollen und –beziehungen von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Anhand von über 150 Werken zeigt die Ausstellung, wie Künstler der Moderne von Moreau und Munch über Liebermann und Corinth bis Max Ernst das Thema behandelten.           
Kosten: Eintritt, Führung und Busfahrt ca. 50 € (abhängig von der Teilnehmerzahl
Teilnehmerzahl: mindestens 20 Personen
Anreise: mit dem Bus (siehe oben)
Anmeldung: bitte noch im Januar bei Eric Gutzler, Tel. 02104 / 42989 oder E-Mail: egutzler(at)yahoo.de

 

Dienstag, 07. März 2017
Atelierbesuch bei Prof. Christian Megert
13.45 Uhr Kalkumer Str. 85 in Düsseldorf-Unterrath

Der Schweizer Bildhauer, Objekt- und Installationskünstler öffnet für uns sein Atelier.
Christian Megert war von 1976 bis 2002 Professor an der Kunstakademie.
In den 60er Jahren gehörte er zum Umfeld der ZERO – Gruppe.
Treffpunkt: 13.45 Uhr vor dem Atelier
Kosten: € 3,00 pro Person,  Studenten (bis 27 J.) frei
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen
Anreise: individuell, ab Hbf. mit der Linie 707 bis Haltestelle Elsässer Str.
Das Atelier befindet sich gegenüber der Post auf einem Schulhof.
Anmeldung bei Margrit Hammerschmidt, Krefeld,  Tel. 02151 / 598639

 

Sonntag, 12. März 2017
U-Bahnhöfe der Wehrhahnlinie
10.30 Uhr

Seit Februar 2016 ist die neue Wehrhahnlinie nun schon in Betrieb. Höchste Zeit sich die von den Künstlern Heike Klussmann, Ursula Damm, Ralf Brög, Thomas Stricker, Manuel Franke und Enne Haehnle gestalteten Stationen zwischen Pempelforter Straße und Kirchplatz genauer anzuschauen!
Unser Mitglied Frau Dr. Anja Schürmann wird uns durch die einzelnen Stationen führen. Dabei werden die verschiedenen künstlerischen Arbeiten von Videokunst und Skulptur bis Sound- und interaktive Installationen vorgestellt, sowie die Herstellung und Verwendung der verschiedenen Materialien erläutert.
Dauer der Führung: 120 Min.
Treffpunkt: 10.30 Uhr Verteilerebene der U-Bahn Station „Kirchplatz“
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen
Kosten: Führungskostenanteil € 7,50 sowie individueller Fahrschein für einfache Fahrt Gruppe „A“
Anmeldung bei  Ingo Schultheiß, Langenfeld, Tel.: 02173 / 8958836 (AB)

 

Montag, 13. März 2017
Stammtisch
17.00 Uhr

im Brauereirestaurant "Zum Schiffchen", Hafenstraße 5, Altstadt.
Zu den regelmäßig stattfindenden Stammtischtreffen sind alle Mitglieder, aber auch Gäste herzlich eingeladen.

 

Dienstag, 11. April 2017
Otto Dix – Der böse Blick
13.30 Uhr Kunstsammlung NRW K 20, Grabbeplatz 5, 40213 Düsseldorf

„Du musst alles selber sein“ sagte der deutsche Künstler Otto Dix. Wie besessen malte und übermalte er seine Bilder von Krieg, Prostitution und Hunger und wurde so zum Protagonisten der Weimarer Republik. Jetzt wird der 125. Geburtstag des Wirklichkeitsfanatikers gefeiert mit ca. 150 Werken und besonderem Blick auf die explosiven Schaffensjahre in Düsseldorf.
Dauer der Führung: 90 Minuten
Treffpunkt: 13.30 Uhr im Foyer des Museums
Kosten: Eintritt € 9,00, Führung € 4,50, Studenten (bis 27 Jahre) frei
Teilnehmerzahl: maximal 20 Personen (Hörverstärker)
Anreise: individuell, U-Bahnen 74, 75, 76, 77, 78, 79 bis Haltestelle Heinrich-Heine-Allee
Anmeldung bei Helga Smitz, Krefeld, Tel. 02151 / 563701 (AB)

 

Hinweis auf folgende Ausstellungen:

„Josef Wittlich und Erich Bödeker“    
Clemens-Sels-Museum, Neuss,  vom  19.03. bis 28.05.2017
Prof. Körner hat ein Buch über Josef Wittlich geschrieben und dem Kreis der Freunde vorgestellt.

Die Große Kunstausstellung NRW 2017 im Museum Kunstpalast vom 19.02. - 12.03. 2017
und der „Rundgang 2017“ vom 15. bis 19. Februar 2017 in der Kunstakademie Düsseldorf.

 

Montag, 08. Mai 2017
Stammtisch
17.00 Uhr „Zum Schiffchen“

 

 

Dienstag, 09. Mai 2017
CRANACH.  Meister – Marke – Moderne
13.30 Uhr Museum Kunstpalast, Ehrenhof 4 – 5, 40479 Düsseldorf

Lukas Cranach d. Ä. zählt zu den bedeutendsten Malern der deutschen Renaissance. Er war ein enger Freund von Martin Luther.
Anlässlich des Luther-Jubiläums zeigt das MKP Werke von Lukas Cranach, die aus internationalen Museen  -z.B.  New York, London, Madrid, Budapest, Stockholm-  in dieser Ausstellung zusammengeführt wurden. Freuen wir uns auf das lebensgroße Gemälde „Venus“ aus St. Petersburg und den sogenannten „Prager Altar“, dessen weit verstreute Teile in der Ausstellung vereint werden. Außerdem werden die Werke Cranachs den Werken von Albrecht Dürer, Hans Holbein d. J., Jacopo de Barbari und Lorenzo Costa d. Ä. gegenübergestellt.
Dauer der Führung: 60 Minuten
Treffpunkt: 13.30 Uhr im Foyer des Museum Kunstpalast
Kosten: Eintritt € 12,00, Führung € 4,00, Studenten (bis 27 J.) frei   
Teilnehmer: maximal 20 Personen
Anreise: individuell, mit U74, U75, U76, U77 bis Haltestelle Tonhalle
Anmeldung bei Monika Siepe, Telefon 02104 / 42420

 

Dienstag, den 23. Mai bis Dienstag, den 30. Mai
Studienreise „Portugal – Das Land der Seefahrer und Entdecker“
Eric Gutzler, Tel. 02104 / 42989 oder E-Mail: egutzler(at)yahoo.de

 

Dienstag, 13. Juni 2017
Museumstag in Krefeld, Besuch der Museen Haus Lange und Kaiser-Wilhelm-Museum

Museum Haus Lange - „Die Zugezogenen“
11.00 Uhr (bitte beachten) Wilhelmshofallee 91 - 97,  47799 Krefeld

Das Künstlerduo Elmgreen & Dragset nutzen das Haus in seiner ursprünglichen Bestimmung als Wohnhaus. Sie kombinieren ihre eigenen skulpturalen Arbeiten mit vorgefundenen Möbeln und Artefakten, um ein häusliches Setting zu inszenieren
Dauer der Führung: 60 Minuten
Treffpunkt: 10.45 Uhr vor dem Museum
Kosten: siehe unten
Teilnehmerzahl: max. 25 Personen
Anreise: individuell, z.B. mit dem PKW, A 57, Abfahrt Gartenstadt, Richtg. Zentrum, Europaring, Beschilderung Haus Lange / Haus Esters folgen;
mit der Bahn oder U 76 bis Krefeld Hbf. dann Bus 054 Richtung Bockum,
Haltestelle Haus Lange, Wilhelmshofallee.
Zur Weiterfahrt zum Kaiser-Wilhelm-Museum besteht evtl.
Mitfahrgelegenheit.
Eine Mittagspause könnte in der Cafeteria im KWM (bei gutem Wetter
in der Außen-Gastronomie) oder in einer nahe gelegenen Gaststätte gehalten werden.

Dienstag, 13. Juni 2017
Kaiser – Wilhelm - Museum „Das Abenteuer unserer Sammlung II“
14.30 Uhr (bitte beachten) Joseph-Beuys-Platz 1  (ehem. Karlsplatz 35),  47798 Krefeld

Nach der Wiedereröffnung im Sommer 2016 und dem ersten Auftritt der Sammlung in den neuen Räumen geht das Abenteuer weiter. Der zweite Teil der Sammlung wird in einem neuen Arrangement gezeigt. Die Vielfalt der Sammlung in zahlreichen, aus unterschiedlichen Jahrhunderten stammenden Werken der bildenden und auch der angewandten Kunst
wird zu sehen sein.
Dauer der Führung: 90 Minuten
Treffpunkt: 14.00 Uhr im Foyer des Museums
Kosten: Eintritt € 10,00 Gruppenpreis für beide Museen, Führungskostenanteil € 7,00, Studenten (bis 27 Jahre) frei
Teilnehmerzahl: max. 25 Personen
Anreise: individuell, von Haus Lange /Wilhelmshofallee bis Moerser Straße, links abbiegen, geradeaus bis Westwall, links abbiegen bis zum Museum.
Anmeldung bei Ingo Schultheiß, Langenfeld, Tel. 02173 / 8958836 (AB) oder ingo.g.schultheiss@arcor.de

Es besteht die Möglichkeit einer Teilnahme an nur einem der beiden Museumsbesuche.  Einzelheiten und Kosten dazu bei der Anmeldung.

 

Montag, 10. Juli 2017
Stammtisch
17.00 Uhr „Zum Schiffchen“

 

Vorankündigung für Juli 2017
Romanische Kirchen in Köln

Für den Monat Juli plant Ingrid Mensendiek (0211 / 201931) zusammen mit Herrn Professor Wiener eine Führung durch drei romanische Kirchen. Der genaue Termin steht noch nicht fest und auch die zu besichtigenden Kirchen müssen noch ausgewählt werden. Sobald die Planung abgeschlossen ist, wird zu dieser Exkursion eine gesonderte Einladung verschickt.

 

Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen erfolgt auf eigenes Risiko! Es ist uns leider nicht möglich, eine Versicherung für Unfall- und Haftpflichtschäden etc. unter akzeptablen Bedingungen abzuschließen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Die Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind bindend. Bei Nichteinhaltung der Termine behalten wir uns die Einforderung entstandener Kosten vor.

Kreis der Freunde

Vorsitzende

Dr. Sandra Abend

stellvertretende Vorsitzende

Christine Laturnus

Schatzmeisterin

Monika Siepe

Schriftführer

Eric Gutzler

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDie Webredaktion des Instituts für Kunstgeschichte