16.10.18 Teamprojekt "Outside University"

Am 30.Oktober findet in 24.21.00.67 von 10:00 bis 12:00 Uhr die Vorbesprechung und Einführungssitzung zur Veranstaltung "Outside University" statt, welche im Rahmen eines Teamprojekts konzipiert wurde.


08.10.18 Tagung "Schlüsselbilder"

Die interdisziplinäre Tagung wird von Frau Dr. Sandra Abend und Herrn Prof. Dr. Hans Körner organisiert.

Da es nur ein begrenztes Platzangebot gibt, bitten wir um eine Anmeldung bis zum 20.11.2018 unter:Tagungschluesselbilder@web.de


01.10.18 Visual Aggression: Martyrs' Imagery in Late Medieval Germany

Kooperationsseminar mit der Tel Aviv University


01.10.18 Insgesamt rund 940.000 Euro für kunsthistorisches Forschungsprojekt

Mit 456.000 Euro wird das BMBF-Verbundprojekt „Bürgerlicher Aufstieg im Spiegel der Objektkultur des 18. Jahrhunderts“ von Dr. Julia Trinkert (Institut für Kunstgeschichte) in zwei Teilprojekten am Institut für Kunstgeschichte an der HHU gefördert. Das Vorhaben ist Teil der Förderbekanntmachung „Die Sprache der Objekte“, die vom Bundesministerium für Wissenschaft und Bildung mit rund 940.000 Euro gefördert wird.


01.10.18 Umzug der Mediathek

Die Mediathek zieht in der Woche vom 1. - 5.10.2018 um. In dieser Zeit ist der Service der Mediathek eingestellt. Für BN-Abholungen kann sich an das Sekretariat I gewandt werden. 

Ab dem 8.10.2018 ist die Mediathek im Raum 23.32.04.63 zu finden und ist zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar.


19.09.18 Sommerschule 2018

Die Tagung Sommerschule: Konflikte im jüdisch-europäischen Kontext (1900 - 1939) findet vom 23. - 26.9.2018 an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, im Gebäude/Raum 24.21.00.26 statt.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung sind dem Flyer zu entnehmen.


10.09.18 Ausstellung "CampusMomente"

Studierende des Instituts für Kunstgeschichte der Heinrich-Heine-Universität laden herzlich zur Eröffnung der Ausstellungsreihe CampusMomente in das Haus der Universität am 11. September ab 18 Uhr ein. Bis zum 12. Oktober werden dort Originalfotografien aus dem Archiv des Landschaftsarchitekten Georg Penker gezeigt, ergänzt durch dazugehörige Modelle und Pläne.


16.07.18 "Die Welt neu denken"

Symposion zum Auftakt des Bauhaus-Jahres 2019 in NRW


13.06.18 Teamprojekte gesucht!

Der Kreis der Freunde des Instituts für Kunstgeschichte fördert überzeugende Teamprojekte. So geht’s: Konzepte über das detaillierte Vorhaben und die Realisierung der Teamprojekte für 2019 können ab sofort unter der Mailadresse: Teamprojektkuge@web.deeingereicht werden. Bitte beachten Sie, dass die Konzepte maximal einen Umfang von fünf Seiten haben dürfen. Einsendeschluss ist der 30.11.2018 Im Dezember wählt eine Jury aus den Bewerbungen drei Projekte aus, die mit jeweils 300 Euro gefördert werden. Das aussagekräftigste Vorhaben erhält zusätzlich eine Prämie von 500 Euro für die Umsetzung.


09.04.18 Sommerschule: Kulturkonflikte im jüdisch-europäischen Kontext (1900-1939)

Die europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts ist nicht ohne die deutsch-jüdischen Beziehungsverflechtungen denk- und verstehbar. Gleichzeitig stellt sich die Frage, wie sich die Konzepte von ‚Kultur’ und ‚Nation’ der jüdischen Bevölkerung in Europa zu anderen politischen, sozialen undkulturellen Programmen verhalten? Juden engagierten sich in intellektuellen und künstlerischen Belangen in den jeweiligen Sprachen der Mehrheitskulturen. Die polyglotten jüdischen und oftmals jiddischsprachigen Künstler und Intellektuellen, die sich in Europa bewegten, dienten nicht nur als Träger von travelling concepts: Die diskriminierenden Bedingungen der kulturellen Anbindung an das Europäische verlangten nach „transversalem“ Denken, nach ständig neuer Verortung der Minoritätskultur, nach Klärung der Beziehungen zwischen den Paradigmen des Jüdischen und des Europäischen. Das Untersuchungsfeld vereint Forschungen aus den Kunstwissenschaften, der Germanistik, der Jiddistik, den Jüdischen Studien und der Geschichtswissenschaft und soll aus diesen verschiedenen Perspektiven im deutsch-französischen Dialog beleuchtet werden. In diesem Kontext verspricht insbesondere die Kulturtransfertheorie einen anderen Blick auf die...


Displaying results 1 to 10 out of 16

Responsible for the content: E-MailDie Webredaktion des Instituts für Kunstgeschichte