Kunstgeschichte an der Philosophischen Fakultät der HHU

Das Düsseldorfer Institut für Kunstgeschichte bietet seinen Studentinnen und Studenten abwechslungsreiche, praxisnahe und flexible Studienangebote, die genug Freiraum für eine individuelle Schwerpunktbildung lassen. Durch die Zusammenarbeit mit zahlreichen renommierten Partnerinstitutionen im In- und Ausland ist das Institut auch über die Grenzen der Kulturregion Rhein-Ruhr hinaus bestens vernetzt.

Über uns


Kunstgeschichte an der HHU studieren, heißt...

... praxisnah lernen und die Geschichte der westlichen Kunst in ihrer ganzen Bandbreite entdecken.

undefinedmehr erfahren


Unser Spektrum

  • Lehr- und Forschungsinteressen
  • zertifizierte Schwerpunkte
  • Forschung & Projekte

undefinedmehr erfahren


eLearning

Seit 2009 wird das Studium der Kunstgeschichte an unserem Institut durch umfassende eLearning-Angebote unterstützt.

undefinedmehr erfahren



Interessantes Online-Journal "w/k - Zwischen Wissenschaft und Kunst"

Das Online-Journal undefined"w/k - Zwischen Wissenschaft und Kunst" (externer Link ) bietet interessante Informationen aus kunst- historischen und kunsttheoretischen Bereichen.


Ringvorlesung "Anthropozän"

Die Frage, ob das „Anthropozän“ als neues Erdzeitalter anzusehen ist, dessen Beginn um 1950 – also im Zuge der Great Acceleration – oder gar schon um 1800 anzusetzen sei, macht den Kern der geowissenschaftlichen Fachdiskussion aus. Hierbei geht es um die Notwendigkeit eines Nachweises, dass Folgen menschlichen Handelns (Emmissionen u.ä.) in globaler Dimension etwa in Ablagerungen nachweisbar sind.Von dieser Debatte inspiriert, aber doch anders ansetzend, sieht die Ringvorlesung in den...

Ringvorlesung "(Un)Cool Japan? Architektur, Gärten, Kunst"

Das Institut für Modernes Japan und das Institut für Kunstgeschichte laden im Sommersemester ein zu der Ringvorlesung "(Un)Cool Japan?Architektur, Gärten, Kunst".Popkultur ist seit einigen Jahren fester Bestandteil der japanischen Kulturdiplomatie. Manga und Anime erfreuen sich groߟer Beliebtheit.Bedeutet das aber, dass ältere kulturelle Praktiken heutzutage uncool sind? Die Veranstaltung blickt auf japanische Architektur, Gärten und Kunst ihre Bedeutung heute. Von April bis Juli...

Geschäftsführung

Prof. Dr. Jürgen Wiener

Gebäude: 23.32
Etage/Raum: 04.74
Tel.: +49 211 81-11327

Assistentin der Geschäftsführung

Claudia Külpmann

Gebäude: 23.32
Etage/Raum: 04.76
Tel.: +49 211 81-12080
Fax: +49 211 81-12701

Postanschrift

Institut der Kunstgeschichte

Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf
Gebäude: 23.32
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDie Webredaktion des Instituts für Kunstgeschichte